ZRM – Züricher Ressourcen Modell

Ressourcenorientiertes Selbstmanagement nach dem Züricher Ressourcen-Modell – ZRM®

 

Menschen tragen ihre Stärken und Ressourcen bereits in sich. Diese wiederzufinden und für unsere Zielerreichung nutzbar zu machen, hat sich das Züricher Ressourcen Modell (ZRM®) zur Aufgabe gemacht. Festgefahrene Situationen und Dynamiken können so gelöst und auf einen positiven Weg gebracht werden. Das Zusammenspiel zwischen Kopf und Verstand gelingt – und wir reagieren als ganzer Mensch.

Jeder Mensch kommt in schwierige Situationen, wird von Zeit zu Zeit mit scheinbar unlösbaren Problemen konfrontiert, steht vor herausfordernden Aufgaben oder chronischen inneren und äußeren Konflikten. Die Lösung ist bereits in uns. Wir brauchen nur einen effektiven Weg, der unser Potenzial freilegt. Durch den ressourcenorientierten Einsatz von Bildern, Sätzen, Symbolen, Situationen gelingt es uns, die Kraft unseres Unterbewusstseins mit unseren kognitiven Fähigkeiten optimal zu verbinden. Gestärkt und mit einem guten Werkzeug ausgestattet finden wir unsere Tatkraft und Motivation zurück.

Das Zürcher Ressourcen Modell «ZRM®» ist ein Selbstmanagement-Training und wurde von Dr. Frank Krause und Dr. Maja Storch für die Universität Zürich entwickelt. Es wird laufend durch wissenschaftliche Begleitung auf seine nachhaltige Wirkung hin überprüft. «ZRM®» beruht auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Lernen und Handeln. Es bezieht systematisch kognitive, emotive und physiologische Elemente in den Entwicklungsprozess mit ein.

Seminarinhalte:
•    Das individuelle Ziel finden und optimieren
•    Lebensziele und Haltungsziele erkennen und formulieren
•    Ressourcen-Pool für die Umsetzung des Zielwegs aufbauen
•    Wecken der eigenen Stärken und Ressourcen durch Bilder, Sätze, Symbole
•    Embodiment – die Körperhaltung bewusst einsetzen
•    Unterbewusste Ressourcen nutzbar machen
•    Priming – Das Werkzeug stets dabei haben
•    Transferhilfen, nachhaltige Veränderung erreichen

Methoden:
•    kurze theoretische Inputs
•    Einzel- und Gruppenarbeit, gegenseitige Unterstützung
•    Gruppendiskussionen, von anderen lernen
•    Brainstorming, gemeinsam Ideen entwickeln
•    Coaching bzw. Hebammenprinzip – eigene Lösungen fördern
•    Selbsterfahrung und interaktive Selbsthilfetechniken

Für alle Menschen, welche ihre beruflichen und privaten (Lebens-)Ziele ressourcenorientiert erreichen wollen.

Dauer: 2 Tage / 15 Stunden

Habe ich Sie neugierig gemacht? Möchten Sie ein Konzept für ein Kommunikationstraining? Benötigt Ihr Team Unterstützung bei der Klärung von Konflikten?

Schicken Sie mir eine Mail an mail[ät]seminaresabinewolff.de oder nutzen Sie einfach das Kontaktformular.

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail – Antwort garantiert!

PS: um Ihre Anfrage beantworten zu können, muss ich die unten angegeben Information auf meinen Servern speichern. Ihre Informationen gebe ich an niemanden weiter. Alle Informationen, wie ich mit Ihren Daten umgehe, finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit Absenden des Kontaktformulars oder einer Email erklären Sie sich damit einverstanden.

Ich bin einverstanden, dass meine Daten zur Beantwortung meiner Anfrage entsprechend der gesetzlichen Regelungen gespeichert werden.

2 + 2 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu und über die Möglichkeiten des Opt-Out finde ich in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen